Kudos
 

Kudos

Kudos Audio wurde 1991 gegründet und stellte als erstes Produkt den Lautsprecherständer S100 vor. 2006 schlug das Unternehmen unter der Führung des bekannten Entwicklers Derek Gilligan eine neue Richtung ein und produziert seitdem hochwertige Lautsprecher.

Gilligan stammt aus einer Familie von Tischlern, Hifi-Liebhabern und Profimusikern und war zeitweise als Toningenieur tätig. Nachdem er viele Jahre in diversen Unternehmen als Entwickler gearbeitet hatte, entschloss sich Gilligan, eine eigene Reihe von Lautsprechern auf den Markt zu bringen, die auf solider Ingenieursarbeit beruhen, ganz ohne Gimmicks oder Spielereien.

Philosophie
Kudos setzt auf bewährte Konstruktionslösungen, außerordentlich hochwertige Bauteile und klangliche Abstimmung nach Gehör, um mitreißende Klangqualität zu erzielen. Gilligan arbeitet eng mit dem norwegischen Unternehmen SEAS zusammen und nutzen dessen große Erfahrung in der Chassisentwicklung. Dank der speziell auf unsere Anforderungen abgestimmten Konstruktionen und der unvergleichlichen Fertigungsqualität ist jeder Kudos-Lautsprecher stets mit den für ihn optimalen Chassis bestückt.

Frequenzweichen
Minimalistisch aufgebaute Frequenzweichen sind eine Grundvoraussetzung für wahrhaft musikalische Wiedergabe. Deshalb achtet Kudos darauf, dass die Chassis gut miteinander harmonieren. Frequenzweichen mit niedriger Ordnung zeichnen sich durch exzellentes Phasenverhalten aus, was Verfärbungen und Timingfehlern vorbeugt.

Gehäuse
Es gibt zahlreiche Konzepte für Lautsprechergehäuse, von denen jedes Vor- und Nachteile birgt. Bei Kudos kommen relativ einfache Gehäusekonstruktionen zum Einsatz; sie werden sie jedoch so präzise umgesetzt, wie es die heutige Technik erlaubt. Die HDF-Gehäuse werden an den Innenseiten verstrebt und mit speziellen Verbundmaterialien bedämpft, um Resonanzen zu unterdrücken und damit Klangverfärbungen vorzubeugen.